Küken können auch ohne Glucke aufwachsen, da sie von ihren natürlichen Instinkten geleitet werden. Dennoch gehört die natürliche Aufzucht durch die Glucke zu einer der schönsten Erfahrungen für alle Hühnerhalter*innen. Es ist einfach herrlich zu beobachten, wie die Glucke den Küken zeigt, wie sie fressen, trinken, scharren, staubbaden etc. und wie sich die Küken an die Henne schmiegen und sich unter ihrem Gefieder verstecken. Bei Küken bis zum Alter von wenigen …

Kükenadoption durch eine Glucke Weiterlesen »

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Kunstbrut in der Kükenaufzucht Was haben ein Streichquartett und die Kunstbrut gemeinsam? Beide gelten als Königsdisziplin in ihren Bereichen. Für ein Streichquartett müssen Komponist und die Interpreten mit ihren vier Streichinstrumenten einen einzigartigen klanglichen Kosmos erschaffen. Das künstliche Ausbrüten von Hühnereiern braucht auch eine perfekte Umgebung. Diese lässt sich mit dem richtigen Wissen, ein wenig Erfahrung und dem passenden Brut-Equipment aber auch von Einsteiger*innen bewerkstelligen. Hier lest ihr außerdem Wichtiges …

Von der Kunst, Küken zu brüten Weiterlesen »

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Wer sich dafür entscheidet, seinen Hühnerbestand vermehren zu wollen, steht vor einer entscheidenden Frage: Macht es Sinn, die Hühner ihre Eier auf natürliche Art und Weise ausbrüten zu lassen, oder sollte man auf eine Kunstbrut via Brutautomat zurückgreifen? Die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, denn beide Varianten haben zahlreiche Vor- und Nachteile. Die Naturbrut: Wenig Arbeit, aber nicht planbar Der größte Vorteil der Naturbrut liegt darin, dass die Glucke den …

Naturbrut oder Kunstbrut: Vor- und Nachteile beider Optionen Weiterlesen »

Verwendete Schlagwörter: , , , ,