… macht Hühner froh und Pferde ebenso

Hier geht es schlichtweg um Einsparpotentiale in der Tierhaltung. Vieles an Stallzubehör, Einstreu, Futter und Snacks etc. lässt sich in der privaten Tierhaltung gleich doppelt nutzen. Ein gutes Beispiel dafür sind Pferde und Hühner. Pferde sind ein beliebtes Hobby bzw. geliebte Gefährten für kleine und große Leute. Ein (eigenes) Pferd bringt viel Arbeit und Verantwortung mit sich. Genauso wie bei der Haltung von Hühnern und anderen Tieren sollte man lernen, ein Pferd zu verstehen und seine Bedürfnisse zu kennen. Gerade, wenn unterschiedliche Tiere im Garten oder auf dem Hof gehalten werden, kannst du viele unserer Produkte vielfältig verwenden, was die Haltung vereinfacht. Wir zeigen dir hier, womit sich Pferd und Huhn gleichermaßen gut versorgen lassen bzw. was beide gern fressen.

Hauptsache sauber: Stallzubehör für Pferd und Hühner

Wie Hühner auch, haben Pferde vornehmlich zum Schlafen und Fressen einen Stall, der sauber und trocken zu halten ist. Für eine optimale Stallhygiene muss regelmäßig ausgemistet und die Einstreu gewechselt werden. Alles meist unliebsame Arbeiten, die mit den richtigen Arbeitsgeräten schnell erledigt sind:

 

 

Platz zum Kuscheln und Relaxen: Einstreu für große und kleine Hoftiere

Apropos Einstreu. Pferde und Hühner betten sich gern weich und trocken. Ganz klassisch sorgt dafür Stroh, das wir in Form von unseren praktischen Bio-Strohballen anbieten. Unser Stroh eignet sich zum einen als Einstreu, kann aber Pferden auch als Raufutter angeboten werden.

Extrem saugfähig und geruchsbindend und nicht nur für den Hühnerstall, unsere beliebte Hanfeinstreu.

Natürliche Hanfeinstreu: stark saugfähig und dadurch sparsam im Verbrauch, in handlichen Ballen zu je 14 Kilogramm

Haben alle zum Fressen gern: Luzerne für Pferd und Huhn

Schon seit dem Mittelalter bewährt sich Luzerne als Futtermittel für Pferde. Luzerne oder auch Alfalfa oder Ewiger Klee ist leicht verdaulich und neutralisiert den sauren Magensaft, da die Speichelproduktion anregt wird. Vor allem aber ist Luzerne ein hervorragender Eiweiß- und Kalziumlieferant mit einem niedrigem Zuckergehalt.

Luzerne kann als Einzelfuttermittel einen Teil der Futterration ersetzen. Der hohe Gehalt an Rohfasern wirkt sich positiv auf die Verdauung aus. Die Luzerne-Fasern (zu Ballen oder Pellets gepresst) bieten Huhn wie Pferd eine sinnvolle Beschäftigung.

Tipp: Unser Luzerne-Futter für Pferde und Hühner ist durchweg biotauglich ohne chemische Spritz- und Düngemittel und wird schonend getrocknet.

Bequem zu dosieren: Bio-Luzerne-Pellets 10 kg

Hervorragend als Beschäftigungsfutter: Bio Luzerne Briketts (14 Stück mit je ca. 1 kg)

Praktisch fürs Heunetz: Bio-Luzerne Ballen, 18 kg, vorgeschnitten in 4 Portionen

Alternative fürs Heunetz ohne Melasse: Bio-Luzerne ohne Melasse, 20 kg, vorgeschnitten in 10 Portionen

Hinweis: Bei Pferden mit empfindlichem Magen empfehlen wir eher Luzerne-Pellets statt der Luzerne-Ballen zu verfüttern.

Eine gemeinsame Haltung von Hühnern und Pferden funktioniert in den meisten Fällen problemlos, sofern Futter, Wasser und Stallung immer getrennt bleiben und man darauf achtet, dass kein Hühnerkot ins Heu/Futter gelangt.

Wie geht eine Vergesellschaftung gut? Wer kann mit wem? Tipps zu Tieren, die sich mehr oder weniger riechen können und gut oder weniger gut zusammen gehalten werden, erhältst du hier.

Für die tierische Hausapotheke: Melkfett und praktische Wundsprays

Natürliches Melkfett mit Ringelblume ist vielseitig einsetzbar. Beispielsweise zur Pflege bei Rissen im Maulwinkel, bei bereits verkrusteten Wunden oder vorsorglich als Wettercreme, um bei Trockenheit den Kronenrand des Pferdes zu schützen.

Unser Bio Melkfett enthält als natürliche Pflegecreme Ringelblumenextrakt, Vitamin E, Mandel-Öl, Jojoba-Öl*, Olivenöl*, Lavendel-Öl, Edeltannen-Öl und Rosmarin-Öl (* aus kontrolliert biologischem Anbau)

Gebrauchsfertige Sprays zur Wundnachbehandlung und Pflege von Schweif und Hufen gehören auch bei Pferden in den Erste-Hilfe-Kasten:

 

Blauspray, 200 ml: Blaufärbendes Haut- und Klauenpflege-Spray, enthält: Dexpanthenol und Carvacrol (natürliches Oregano-Öl), lindert Juckreiz und Scheuerneigung

Zinkspray, 200 ml: Mehr Salbe als Spray wie ein Wundverband für eine bessere Hautregeneration, schützt vor Austrocknung im Winter

Ballistol Animal Spray, 500 ml: desinfizierendes Tierpflegeöl, leicht kühlend und juckreizlindernd

„Immer her damit!“: Snacks für Pferd und Huhn

Bierhefe ist kein Geheimtipp mehr unter Pferdebesitzer*innen. Vor allem der hohe Gehalt an qualitativ hochwertigen essentiellen Aminosäuren und leicht verfügbaren B-Vitaminen macht Bierhefe für Pferde und Hühner als Ergänzungsfutter so wertvoll. Zudem regt Bierhefe den Stoffwechsel an und hilft dabei, Verdauungsstörungen vorzubeugen.

Proteinreiche, getrocknete Bierhefe, 25 kg Sack: Hohe Bioverwertbarkeit der natürlich enthaltenen Vitamine und Spurenelemente

Tipp:

Während frische Bierhefe schnell verdirbt, ist unsere getrocknete, unextrahierte Bierhefe bei vorgeschriebener Lagerung auch mehr als zwölf Monate haltbar.

Tierisches Schleckeis: Mineral-Leckstein, 10 kg, für Stall und Weide mit passendem Lecksteinhalter für die Anbringung in passender Fresshöhe. Unser Tipp: Mit einem zusätzlichen Natursalzleckstein überlasst du deinen Tieren die Entscheidungsgewalt: Den, wer beides anbietet, Mineralleckstein und Salzleckstein, gibt den Pferden die Möglichkeit, instinktiv das zu wählen, was ihnen gerade fehlt und sich so bedarfsgerecht selbst zu versorgen.

 

Pferd und Huhn sind ein prima Gespann. In der Versorgung der Tiere gibt es einige Schnittmengen, die du als Halter*in ausnutzen kannst, um Ressourcen zu sparen – oder um besonders hochwertige Produkte zu wählen, die ja gleich mehrfach genutzt werden können.

Eierschachteln Onlineshop

Share
Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*