Die letzten Jahre haben eine ernstzunehmende Kehrtwende für die Geflügelhaltung angestoßen. Es geht nicht mehr ausschließlich um möglichst viele Eier und billiges Hühnerfleisch. Von immer mehr Menschen werden die Haltungsbedingungen für Nutztiere kritisch hinterfragt. Es zeigt sich sogar, dass Nutztierhaltung so wie sie ist, von vielen Verbraucher*innen nicht länger akzeptiert wird. Das 2015 erschienene und vielbeachtete Gutachten vom Wissenschaftlichen Beirat für Agrarpolitik beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Wege zu einer …

Tierwohl Labels & Initiativen im Überblick Weiterlesen »

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Während Kieselgur unter Hühnerhalter*innen recht bekannt ist, gibt es mit Diabas auch noch ein weiteres Einstreumittel mit ähnlicher Wirkung. Ihr gemeinsames Ziel: den Stall trocken zu halten. Hühner brauchen ein trockenes Stallklima, um sich wohlzufühlen. Während feuchte Luft im Winter Atemwegsbeschwerden oder erfrorene Kämme etc. begünstigt, finden Parasiten wie Milben und Kokzidien bei Feuchtigkeit in der warmen Jahreszeit perfekte Bedingungen vor. Die natürlich vorkommenden Wirkstoffe – das Urgesteinsmehl Diabas und die …

Kieselgur & Diabas: für natürlich trockenes Stallklima Weiterlesen »

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bisher war es gute Praxis, die Eierschachteln fertig beklebt mit Standard-Etiketten z. B. für die jeweilige Haltungsform oder mit individuell gestalteten Etiketten zu bekleben. Gerade für den Hobbybereich und für kleinere Eiererzeuger ist der großflächige Stempel für Eierschachteln eine umweltfreundliche und günstige Alternative zum Kleben von Etiketten geworden – spart man sich doch das Material für die Etiketten sowie das Aufkleben. Und die Kosten für den Stempel fallen lediglich einmalig an. …

Stempeln statt Kleben: eigene Stempel für deine Eierschachtel Weiterlesen »

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Als wenn uns Corona nicht schon genug in Aufruhr versetzen würde, ist nun auch die Vogelgrippe mit ihren Geflügelpest-Subtypen zurück auf der Tagesordnung. Ein inzwischen schon fast regelmäßig auftretendes Phänomen das meist zur Reisezeit der Zugvögel auftritt. Um die Übertragung auf Geflügel in Hobbyhaltungen, größeren Betrieben, aber auch Zoos und Tierparks zu verhindern wird nun vielerorts Stallpflicht verhängt. Ob dein Kreis von Maßnahmen wie der Stallpflicht betroffen ist, kannst du z.B. …

Vogelgrippe – Was du für deine Geflügelhaltung wissen musst Weiterlesen »

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Denise Paché leitet zwar keinen Betrieb, sie hat aber sechs Hühner und betreibt mit Hühnerkräuter.de einen in Deutschland einzigartigen Blog, in dem sie über die private Hühnerhaltung schreibt und hochwertige Kräutermischungen kreirt und vertreibt. Hühner im eigenen Garten zu halten ist „in“, nur kompakte Informationen darüber im Vergleich beispielsweise mit der Vielzahl an einschlägigen Blogs in den USA sind hierzulande rar. Was sie genau antreibt, einen anspruchsvollen Blog zu betreiben und …

Social Media in der Landwirtschaft: Denise Paché von huehnerkraeuter.de Weiterlesen »

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Hähne im Gewächshaus

Der Bornwiesenhof mit seinen rund 100 Hektar ist ein Familienbetrieb mit Milchkühen und einer eigenen Käserei. Neben 40 Kühen und etwas über 60 Jungtieren halten sie aktuell vier Schweine, 40 Zuchthennen verschiedener Rassen und etwa 150 Junghennen und -hähne. Seit 1994 betreibt die Familie Jaschok den Bornwiesenhof in biologisch-dynamischer Landwirtschaft. Ingmar Jaschok kümmert sich allein um die Öffentlichkeitsarbeit des Bornwiesenhofs – und dies so erfolgreich, dass er Anfang des Jahres für …

Social Media in der Landwirtschaft – Bornwiesenhof im Hunsrück Weiterlesen »

Vor fast 30 Jahren haben Mechthild und Andreas Klose auf Hof Alpermühle mit der ökologischen Legehennenhaltung angefangen – als einer der ersten Erzeuger überhaupt. Mittlerweile bildet der Familienbetrieb mit seinem Team die Keimzelle einer Erzeugergemeinschaft, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Rheinland mit guten, regional erzeugten Bio-Eiern zu versorgen. 2016 wurde die eigene Marke „Dein Land-Ei“ gelauncht, komplett mit einheitlichem Logo, Schachtelgestaltung, einem neuem Internetauftritt und neuer Social-Media-Strategie. In …

Social Media in der Landwirtschaft: Mechthild und Andreas Klose vom Hof Alpermühle in Nümbrecht / Rheinland Weiterlesen »

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Seit 2015 führen Matthias und Theresa Mayr den Oberländerhof nahe Innsbruck. Der ehemalige Milchviehbetrieb hat in den letzten Jahren um wettbewerbsfähig zu bleiben eine komplette Neuausrichtung erfahren. So wurden am Hof quasi in Pionierarbeit die mobile Geflügelhaltung für Lege- und Masthennen etabliert und seitdem alle Erzeugnisse im Direktmarketing verkauft. Wir berichten Ihnen hier, welche langjährigen Erfahrungen Matthias Mayr mit Social Media für den eigenen Hof gemacht hat und welche Tipps er …

Social Media in der Landwirtschaft: Der Hüter der Wanderhendl Matthias Mayr vom Oberländerhof in Kematen / Tirol Weiterlesen »

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Viele Erzeuger, die auf Bio-Betrieb, also auf die ökologische Wirtschaftsweise umstellen wollen, zögern, weil sie vor allem den Aufwand und die Strenge der Bio-Kontrollen fürchten. Aber wie oft wird man tatsächlich als Geflügel- oder Masthähnchenbetrieb kontrolliert? Was muss ich dafür vorbereiten? Und wie viel kostet mich eine Kontrolle? Erfahre in unserem Beitrag, was dich bei einer Bio-Kontrolle erwartet und welche Unterstützung dir dabei Anbauverbände wie Naturland, Bioland und Co. bieten können. …

Im Fokus: Kontrollen für angehende Bio-Geflügelbetriebe Weiterlesen »

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Ein Hahn steht im Hühnerstall des Biohofs Schleerieth in Schleerieth auf einem Strohballen. Foto: Nicolas Armer

Das Ziel ist klar: 100 Prozent Öko. Aber wie aufwändig ist die Umstellung vom konventionellen auf den ökologischen Landbau wirklich und welche Vorteile haben Erzeuger, wenn sie ein Bio-Betrieb werden? Wir haben nachgefragt bei der Fachberatung von Naturland. Der Anbauverband vergibt sein Bio-Siegel mit vergleichsweise hohen Standards für die Erzeugung und Verarbeitung. Lies hier interessante Fakten mit dem Schwerpunkt auf Bio-Geflügelhaltung und erhalte die ein oder andere überraschende Einsicht in den …

Wie werde ich Bio-Betrieb? Weiterlesen »

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Immer wieder erhalten wir Anfragen von unseren Kunden, wie das eigentlich mit den Strichcodes funktioniert. Möchte ein Erzeuger nämlich seine Eier im Supermarkt verkaufen, heißt es dort immer, dass ein EAN-Code auf die Schachtel muss. In unserem Beitrag erfahren Sie, wofür die EAN-Nummern stehen, wie Sie diese auf leichtem Weg erhalten können und welche Unterstützung Ihnen eierschachteln.de dabei bietet. Was ist die EAN-Nummer? Die Europäische Artikelnummer (EAN) ist typischerweise eine 13stellige …

Woher bekomme ich EAN-Nummern und Barcodes für den Verkauf von Eierschachteln im Handel? Weiterlesen »

Hinter der Erzeugung hofeigener Waren wie Eier, Fleisch, Gemüse und Obst stecken immer harte Arbeit und die Liebe zum Produkt. Kunden schätzen das inzwischen immer mehr, was man daran erkennt, dass immer mehr Hofläden eröffnen und schnell eine Stammkundenschaft aufbauen können. Der Markt wächst kontinuierlich und eine hohe Qualität sowie Frische allein reichen nicht aus, um im umkämpften Wettbewerb zu bestehen. Daher muss der unternehmerische Einstieg in das Hofmarketing von Beginn …

Professionelles Hofmarketing – Corporate Identity für Hofladen und Marktstand Weiterlesen »

Wer mit seinem Job neu beginnt, muss sich erstmal ein paar Wochen einarbeiten. Das gilt auch für junge Hennen. Die ersten Eier sind klein und haben manchmal noch nicht die richtige Form, doch schon bald läuft es besser, die Eier werden langsam etwas größer und sind dann eigentlich vermarktungsfähig. Doch viele Verbraucher halten Ausschau nach größeren Eiern, die kleinen Eier bleiben im Regal liegen. Für viele Legehennenhalter bleibt da nur der …

Die 10 besten Vermarktungstipps für Junghenneneier Weiterlesen »

Damit Hühner gesund bleiben, gibt es einige Möglichkeiten der Prophylaxe. Neben einer guten Stallhygiene, bestem Futter und frischer Luft gehören Impfungen zu den effektivsten Maßnahmen. Wie beim Menschen auch, gibt es hier Impfungen die dringend empfohlen werden, andere sind nur in besonderen Fällen notwendig.